News

Jahresprogramm 2018

Das Jahresprogramm 2018 findest du jetzt als PDF auf unserer Download-Seite.

7. April 2018 - Die 5. Blaskapellengala in Kienberg

Der STV Kienberg präsentiert am Samstag, 7. April 2018 mit freundlicher Unterstützung der Sponsoren Raiffeisenbank Erlinsbach, AEW Energie AG und Windpark Burg AG, die 5. Kienberger Blaskapellengala in der MZH Bühl. Ab 19.00 Uhr sind die Türen geöffnet.

Um 20.00 Uhr beginnt das Konzert. Wie bereits Tradition, wir die Blaskapelle «Dineblaska» den Auftakt machen. Unterstützt wird die Kapelle dabei punktuell vom Jodlerklub Farnsburg (www.jodlerklub-farnsburg.ch) sowie der Oberbaselbieter Ländlerkapelle (www.oberbaselbieterlk.ch). Dies verspricht ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit witzigen Überleitungen.

Als Gastkapelle konnten wir die «BoueleMusig» aus Langnau im Emmmental verpflichten. Die BoueleMusig wurde bereits 1949 von Musikanten gegründet, die damals in einer Baumwollfabrik in Langnau gearbeitet haben. Daher auch der etwas eigenwillige Name «Bouele» welches der berndeutsche Ausdruck für «Baumwolle» ist. 1996 hat sich die Kapelle komplett neu ausgerichtet. Sie begann sich, nebst moderner Unterhaltungsmusik, schwergewichtig auf die böhmische und die anspruchsvolle, rassige und abwechslungsreiche mährische Volksmusik zu konzentrieren. Heute hat sich die BoueleMusig in der Blaskapellenszene gut etabliert und hat auch verschiedene Radio- und Fernsehauftritte hinter sich und wird immer wieder an bekannte Grossanlässe der Szene eingeladen. Weitere Informationen über die BoueleMusig gibt es unter www.bouelemusig.ch.

Die vierte Austragung der Gala im vergangenen Jahr verlief sehr erfolgreich. Die Bar bleibt in die Halle integriert und wir verwöhnen unsere Gäste mit feinem Essen aus der Küche. Unsere Gäste können sich auch während den Konzerten frei in der Halle bewegen. Wir wollen nicht einen steifen Anlass organisieren, sondern eine Art Hüttengaudi mit guter Laune und Biergartenatmosphäre, wo gefeiert werden kann. Aber auch zum Plaudern und stillen geniessen sollen unsere Gäste Platz haben.

Die Mitglieder des STV Kienberg sind während des ganzen Abends im Einsatz, damit auch bestimmt niemand auf dem Trockenen sitzt oder Hunger haben muss.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen und ausgelassenen musikalischen Abend, welcher unseren Gästen in guter Erinnerung bleibt.

 

Der Vorverkauf startet am Montag, 26. März 2018 unter Tel. 079 882 94 89 (jeweils Montag bis Freitag von 19.00-20.00 Uhr). Eintrittspreis: Fr. 16.00

5. Blaskapellengala Flyer 2018
17128013_WEB150dpi_Plakat_A4_Kienberg_20
Adobe Acrobat Dokument 332.2 KB

Videos Turnshow 2017

Die Videos unserer Turnshow sind nun Online. Eine Darbietung sowie die Sketches vom Rahmenprogramm folgen noch. Abrufbar in der Videogalerie.

Rückblick Turnshow 2017

Nach monatelangen zeitraubenden Vorbereitungsarbeiten und wochenlangem diszipliniertem Training war es am 18./25. November endlich soweit: Wir durften unsere «Dauerwerbeshow» der Öffentlichkeit präsentieren. An den beiden Abendvorstellungen sogar in einer fast restlos ausverkauften Mehrzweckhalle mit jeweils sehr tollem Publikum, welches unsere Anstrengungen mit grossem Applaus honorierte. In den zehn unterhaltsamen und turnerisch interpretierten Werbespots konnte sich das Publikum vom grossen Aufwand, den die turnenden Vereine in den letzten Monaten betrieben haben überzeugen lassen. Vom Rahmenprogramm wurde zwischendurch angeschnitten, dass die Werbespots dank der Replay-Funktion zu jeder Zeit angesehen werden können. Doch ganz ehrlich, normalerweise wird diese Funktion vor allem dazu genutzt, die Werbung zu überspringen. Nicht so an der «Dauerwerbeshow» in Kienberg. Wir dürfen wohl mit Fug und Recht behaupten, dass noch selten so viele Leute auf den nächsten «Werbespot» gewartet haben, diesen gebannt mitverfolgten und schlussendlich begeistert applaudiert haben. Wäre es nicht schön, wenn Werbung immer so witzig und abwechslungsreich wäre und Begeisterungsstürme auslösen würde?

 

Die Realität sieht anders aus. Doch ich bin überzeugt, in den Köpfen unserer Gäste und der Turnerinnen und Turner auf der Bühne wird diese «Dauerwerbeshow» noch länger präsent bleiben. Denken wir doch beim nächsten Rasierklingenkauf an die «Gillette Venus»-Damen am Stufenbarren, beim nächsten Besuch im Bau+Hobby an die Neonlicht-Action vom TV, beim Metzger an die «TschTsch»-Jugi, beim Ovo-Trinken an eine tolle Barrenübung, werden wir nachdenklich wenn «Jeder Rappen zählt» wieder auf allen Schweizer Kanälen präsent ist. Ob nun ein Lottogewinn, ein Rubbellos oder ein Kinder-Überrraschungs-Ei, schlussendlich geht’s um die «Dauerwerbeshow» in Kienberg. Haribo wird nicht mehr mit Thomas Gottschalk assoziiert, sondern mit der kleinen Jugi, die DTV Barbies sind in aller Munde bei den Weihnachtseinkäufen und beim Deo-Kauf denken wir an den TV und an Hometrainer.

 

Zum Seitensprung verleiten wollten wir mit «C-Date» natürlich nicht… Aber vielleicht hat der Sketch zum Grillieren dem einen oder anderen Mann aufgezeigt, dass er seine Frau die Arbeit in der Küche machen lassen soll und sein Bier zum Grillieren selber holen soll ;-)

 

Das Mukiturnen, welches seine Darbietung zum Thema «Jeder Rappen zählt» aufgeführt hat, ist im Anschluss durchs Publikum gelaufen und hat Spenden gesammelt. Total kamen über die drei Aufführungen Fr. 1'307.80 zusammen, welche vom TV/DTV Kienberg noch auf Fr. 1'500.- aufgerundet werden. Das Mukiturnen wird die Spende am 21. Dezember persönlich in der Spendenbox auf dem Europaplatz in Luzern deponieren. Herzlichen Dank allen Spendern und Gästen unserer Turnshow!

Fotos unserer Turnshow gibt's in der Fotogalerie, welche in den nächsten Tagen noch stetig ausgebaut und mit Videos ergänzt wird.

39. Abendmeeting Kienberg

 

Am Freitag 11. August 2017 fand das diesjährige Abendmeeting statt. Bei trockenen, aber kühlen Temperaturen, lieferten sich die acht teilnehmenden Vereine packende Wettkämpfe. Mit 90 Punkten Vorsprung sicherte sich der TV Wölflinswil den Gesamtsieg vor dem TV Oltingen und dem Gastgeber STV Kienberg. Die Wölflinswiler dürfen den Wanderpokal nach dem fünften Sieg innert sieben Jahren bereits wieder behalten und in ihren Pokalschrank stellen. Doch auch dahinter waren die Verhältnisse alles andere als klar, es resultierten relativ kleine Abstände, was von der Ausgeglichenheit der Vereine zeugt.

Obwohl der Wetterbericht nicht rosig aussah, wurde das Meeting von zahlreichen Zuschauern besucht und die Wettkämpfer lautstark angefeuert. Beim gemeinsamen Nachtessen und an der Bar wurde der Abend miteinander genossen, zugeprostet, die Leistungen diskutiert und gefeiert.

Wir freuen uns bereits auf die Jubiläumsausgabe unseres Meetings im kommenden Jahr und werden, nebst einem neuen Pokal, bestimmt mit einer Jubiläumsüberraschung am Start sein.

Die Schlussrangliste ist im Menüpunkt "Abendmeeting" zum Download bereit.