News

Teilnahme am Bubble Soccer Grümpeli 2018 in Obermumpf

Am 08. September fand in Obermumpf zum dritten Mal das Bubble Soccer Grümpeli statt. Im Bubble Soccer geht es grundsätzlich wie im normalen Fussball darum, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Der grosse Unterschied beim Bubble Soccer ist aber, dass sehr viel mehr Körpereinsatz erlaubt ist, da man von einem mit Luft gefüllten Ball geschützt wird:

Wir haben mit zwei Mannschaften am Grümpeli teilgenommen, einer Mixed- und einer Männermannschaft. Obwohl es für praktisch alle die ersten Erfahrungen in dieser neuartigen Sportart war, haben wir uns ziemlich gut durch den Nachmittag gecheckt. Erst im Final mussten sich leider beide Mannschaften geschlagen geben und landeten somit in ihrer Kategorie jeweils auf dem zweiten Platz.

Jahresprogramm 2018

Das Jahresprogramm 2018 findest du jetzt als PDF auf unserer Download-Seite.

Videos Turnshow 2017

Die Videos unserer Turnshow sind nun Online. Eine Darbietung sowie die Sketches vom Rahmenprogramm folgen noch. Abrufbar in der Videogalerie.

Rückblick Turnshow 2017

Nach monatelangen zeitraubenden Vorbereitungsarbeiten und wochenlangem diszipliniertem Training war es am 18./25. November endlich soweit: Wir durften unsere «Dauerwerbeshow» der Öffentlichkeit präsentieren. An den beiden Abendvorstellungen sogar in einer fast restlos ausverkauften Mehrzweckhalle mit jeweils sehr tollem Publikum, welches unsere Anstrengungen mit grossem Applaus honorierte. In den zehn unterhaltsamen und turnerisch interpretierten Werbespots konnte sich das Publikum vom grossen Aufwand, den die turnenden Vereine in den letzten Monaten betrieben haben überzeugen lassen. Vom Rahmenprogramm wurde zwischendurch angeschnitten, dass die Werbespots dank der Replay-Funktion zu jeder Zeit angesehen werden können. Doch ganz ehrlich, normalerweise wird diese Funktion vor allem dazu genutzt, die Werbung zu überspringen. Nicht so an der «Dauerwerbeshow» in Kienberg. Wir dürfen wohl mit Fug und Recht behaupten, dass noch selten so viele Leute auf den nächsten «Werbespot» gewartet haben, diesen gebannt mitverfolgten und schlussendlich begeistert applaudiert haben. Wäre es nicht schön, wenn Werbung immer so witzig und abwechslungsreich wäre und Begeisterungsstürme auslösen würde?

 

Die Realität sieht anders aus. Doch ich bin überzeugt, in den Köpfen unserer Gäste und der Turnerinnen und Turner auf der Bühne wird diese «Dauerwerbeshow» noch länger präsent bleiben. Denken wir doch beim nächsten Rasierklingenkauf an die «Gillette Venus»-Damen am Stufenbarren, beim nächsten Besuch im Bau+Hobby an die Neonlicht-Action vom TV, beim Metzger an die «TschTsch»-Jugi, beim Ovo-Trinken an eine tolle Barrenübung, werden wir nachdenklich wenn «Jeder Rappen zählt» wieder auf allen Schweizer Kanälen präsent ist. Ob nun ein Lottogewinn, ein Rubbellos oder ein Kinder-Überrraschungs-Ei, schlussendlich geht’s um die «Dauerwerbeshow» in Kienberg. Haribo wird nicht mehr mit Thomas Gottschalk assoziiert, sondern mit der kleinen Jugi, die DTV Barbies sind in aller Munde bei den Weihnachtseinkäufen und beim Deo-Kauf denken wir an den TV und an Hometrainer.

 

Zum Seitensprung verleiten wollten wir mit «C-Date» natürlich nicht… Aber vielleicht hat der Sketch zum Grillieren dem einen oder anderen Mann aufgezeigt, dass er seine Frau die Arbeit in der Küche machen lassen soll und sein Bier zum Grillieren selber holen soll ;-)

 

Das Mukiturnen, welches seine Darbietung zum Thema «Jeder Rappen zählt» aufgeführt hat, ist im Anschluss durchs Publikum gelaufen und hat Spenden gesammelt. Total kamen über die drei Aufführungen Fr. 1'307.80 zusammen, welche vom TV/DTV Kienberg noch auf Fr. 1'500.- aufgerundet werden. Das Mukiturnen wird die Spende am 21. Dezember persönlich in der Spendenbox auf dem Europaplatz in Luzern deponieren. Herzlichen Dank allen Spendern und Gästen unserer Turnshow!

Fotos unserer Turnshow gibt's in der Fotogalerie, welche in den nächsten Tagen noch stetig ausgebaut und mit Videos ergänzt wird.